Tears of Steel

Die Blender-Leute haben wieder einen neuen Kurzfilm rausgebracht: Tears of Steel

Diesmal ist es ein SciFi-Film, der zeigt, warum man Robotiker nicht ärgern sollte. Ausserdem soll er natürlich wieder zeigen, was Blender alles so kann. Das macht er auch eindrucksvoll.

Wie die bisherigen Filme (Elephants Dream, Big Buck Bunny & Sintel) kann man auch den neuen auf seiner Webseite in verschiedenen Formaten und Auflösungen kostenlos herunterladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s