sudo & Pipes

Wenn man einen Befehl mit sudo durch eine Pipe leiten möchte, wie z.B.:

sudo echo "xscreensaver-command -lock" > usr/lib/kde4/libexec/kscreenlocker

besteht das Problem, dass nur der Teil vor dem > mit root-Rechten ausgeführt wird und nicht der ganze Befehl.
Nach kurzem Googlen habe ich auf dieser Seite folgende Lösung gefunden:
Statt sudo BEFEHL  gibt man sudo bash -c 'BEFEHL' ein. Das führt dazu, dass sudo eine Bash mit root-Rechten ausführt, die dann den eigentlichen Befehl ausführt.
Also für mein Beispiel:

sudo bash -c 'echo "xscreensaver-command -lock" > /usr/lib/kde4/libexec/kscreenlocker'

(Dieser Befehl sorgt übrigens dafür, dass man in KDE seinen Bildschirm mit xscreensaver statt mit kscreensaver sperren kann.)